=- Franzis Tagebuch -=




Links:

> Jens
> Eva in Finnland
> StudiVZ
> Ludwig
> Felix in Marokko
> Kathi in England

LONDON mit KATHI!! :-)

Sooo, nachdem ich grad ne mittlere Katastrophe überstanden habe (Juliette ist nochmal aufgestanden und aufs Klo, ich geguckt was se da für nen Lärm macht....naja, dann war se fertig, zieht die Hose wieder an, nimmt ihr Kuscheltier und marschiert Richtung Bett...ich nehme ihr Töpfchen und befördere den Inhalt in die Toilette...da kommt sie zurückgerannt, fangt an zu heulen wie sonstwas und will dass das Zeug wieder in ihrem Töpfchen ist weil sies selbst wegschütten will - garantiert ^^ - naja, dann hatte ich 20 min ein schreiendes Kind und das andere hat dann natürlich auch nicht geschlafen.... - nur mal so kleine Anekdote aus dem Leben eines Aupairs :P)....habe ich jetzt jedenfalls mal genug Zeit um endlich was über London zu schreiben , da ich hier noch ca. 3h Babysitting rumbringen muss :P

Zuerst mal:London war sooo toll, danke Kathi!

Auch wenn alles bisschen chaotisch begonnen und geendet hat ...am Freitag stand ich erst mal 2h am Bahnhof und hab auf Kathi gewartet und dann doch irgendwann begonnen Panik zu schieben :P - währenddessen saß Kathi in ihrem Bus der mega Verspätung hatte und war ebenfalls voll nervös dass ich nicht so lange warte sondern sonst wohin gehe und wir und dann nicht mehr finden! *g* Schlussendlich haben wir uns aber doch gefunden und glücklich in die Arme geschlossen Darauf folgte die Suche nach unserem super Hotel "The Generator", was dann auch noch mal einige Zeit in Anspruch nahm...(man sollte in ner Stadt wie London wohl doch nicht ganz ohne Stadtplan rumlaufen ^^ )...schließlich kamen wir aber doch an, konnten unser Zimmer beziehen (mit 6 anderen Mädels zusammen *eng*) und machten uns noch auf das HardRockCafe unsicher zu machen...das wir allerdings nicht gefunden haben! :D Sind stattdessen 3h durch London spaziert, am Hyde Park vorbei und haben Schaufenster bei Harrods bestaunt! ...das Ergebnis waren allerdings dann blasengeplagte Füße, und das gleich am ersten Tag :P

Aber am Samstag gings dann wirklich besser und so wie wir das eigentlich auch geplant hatten weiter Nach nem einigermaßen leckeren Frühstück im Generator machten wir uns auf durch typisch englisches "queuing" eine Tageskarte für die Tube zu ergattern Nachdem wir dieses in der Tasche hatten fuhren wir erst mal Richtung Hyde Park Corner um dann ner Allee Richtung Buckingham Palace zu folgen um dort den Wachwechsel mit Kapelle, Pferden und Puschelhüten zu sehen...was allerdings aufgrund der anderen 100.000 Leute die die selbe Idee hatten etwas schwierig war Übrigens finde ich den Palast total hässlich, voll der graue riesige Kasten! Danach gings weiter durch nen Park mit lustigen Statuen zu Westminster Abbey, Big Ben und Houses of Parliament. Nach ner kurzen Fotoseshion und nem Blick auf das London Eye (ne Art Riesenrad) ging weiter an der Themse entlang, Zwischenstopp an ner hübschen roten Telefonzelle, zur St. Paul's Cathedral. Dort haben wir dann lecker Fish&Chips (also in ner süßen englischen Kneipe, nicht an ner Pommesbude :P) zu Mittag gegessen. Nach dieser Stärkung gings über die Milleniumsbridge zu Tate Modern und Shakespeares Theater "The Globe". Dort haben wir während des kurzen Regenschauers die coolen Buttons im Shop durchstöbert Weiter gings durch die mittlerweile dunklen - bzw. eigentlich hell erleuchteten - Straßen Londons, vorbei an den "Dungeons" bis wir endlich bei der Tower Bridge und dem Tower of London ankamen. Leider war aber der Beefeater Wachmann in seinem Häuschen und ließ sich nicht rauslocken ;( Da langsam die Füße echt schmerzten gingen wir zur nächsten Tubestation um zum Picadilly Circus zu gelangen...dort konnten wir die berühmte Reklamewand in voller Schönheit genießen das ja schon dunkel war Nach nem Besuch bei "Boots" - ne Art Supermarkt - und Waterstones (juhu, 3 Bücher zum Preis von 2 *gekauft*) suchten wir uns was zum Abendessen. Danach haben wir dann auch tatsächlich noch das HardRockCafe entdeckt...sind am Freitag wohl 50Meter dran vorbeigelaufen! Um 10 kamen wir dann müde aber glücklich ins Hotel zurück Da wir keine Lust mehr hatten nochmal rauszuGEHEN (Füße! :P) und ewig rumzufahren gingen wir nur noch mit ner netten Zimmermitbewohnerin in die Generator-Bar, was aber auch echt nett war

Sonntags gings nach Kofferpacken und Auschecken so früh wie eben möglich zu Madame Tussauds...DAS WAR SO TOLL!! Kostet zwar mega Eintritt, aber wir hatten Glück, es war grad nicht sooo viel los und wir konnten ganz viele tolle Bilder machen. Außerdem fährt man noch durch die "Geschichte Englands" und sieht nen lustigen Film! Absolut lohnenswert!  

Fürs Mittagessen hatten wir uns dann noch das Rainforest Cafe augesucht...ich wollt da gar nicht mehr raus, das ist so toll gemacht Man denkt wirklich fast man sitzt im Urwald, außerdem hat man nen persönlichen "Safariguide" der sich gut um einen kümmert und das Essen war zum Sterben lecker...*mjam* Danach wollten wir eigentlich nur noch "kurz" bei Marks&Spencer englisches Shortbread und so als Mitbringsel einkaufen, konnten aber ausgerechnet da erst mal keinen finden! Nach ewigem Rumgerenne und erfolgreichem Einkauf wars dann leider schon so spät, dass Kathi ihren Bus verpasst hat! Naja, wir habens dann GsD noch geschafft sie in nem Zug unterzubringen und ich hab meinen auch erwischt

......................................................................................................

21.11.07 22:26
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Kathi aus England (22.11.07 21:30)
It was my pleasure, Franzi!!

AND ALWAYS REMEMBER: ....Mind the Gap!^^

In England is zwar vieles anders, aber dass ma des net findet was ma braucht is irgendwie international^^

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Gratis bloggen bei
myblog.de