=- Franzis Tagebuch -=




Links:

> Jens
> Eva in Finnland
> StudiVZ
> Ludwig
> Felix in Marokko
> Kathi in England

février: Abschied:( und Bordeaux

Im Februar hieß es dann endgültig Abschied nehmen - von meinen 3 besten Freundinnen in Lille, Viko, Saskia & Yvo

Als erste musste Viko gehen - hat uns aber vorher noch zu nem supertollen Abschiedsessen bei sich und ihrer Gastfamilie eingeladen. Es gab ein Käääsebuffet...und zwar mindestens 20 verschieden Sorten und alle soo lecker...ich wär fast geplatzt *g*

An Vikos und Saskias allerletztem Abend gings nochmal in die Stammkneipe "Scotland Fire", wo wir mit einem Erinnerungsalbum überrascht wurden (DANKE nochmal Viko, das war ne superliebe Idee!! )...es war total lustig (wie immer wenn so viele verrückte Franzosen anwesend sind :D ) und die schreckliche Abschiedsstimmung kam zum Glück erst zum Schluss hin auf - und wurde von Saskias,Vikos und meiner leiiiicht chaotischen Heimfahrt nochmal "überschatter". Wir wollten mit dem Taxi fahren, da die letzte Tram schon längst weg war und liefen erstmal ein gutes Stück zum Hauptbahnhof wo IMMER Taxis stehen...nur an diesem Tag war keines zu finden! Und plötzlich viel uns ein dass momentan öfters Streiks waren - PANIK! Also haben wir den armen Manu wieder aus dem Bett geklingelt damit er uns mit dem Auto heimfährt...und sind gleich mehreren Taxis begegnet...peinlich *schäm* :D

Saskia hatte sich als letzten Treffpunkt am sonnigen Samstagvormittag unser Café "Notting Hill" ausgesucht. Dort wurde erstmal wieder lustig gelabert und wir hatten die Tatsache dass wir bald wieder eine Person weniger sind schon ganz verdrängt, bis Saskias Papi dann doch mal zum Aufbruch blies....*snief* Allerdings war für mich danach gleich erstmal Abwechslung geboten da Yvo und ich 2 neue Aupairs (Magdalena....jaaaa, aus Bayern!! und Anne) beim Einkaufsbummel begleitet haben um noch ein paar Supersonderwinterschlussverkaufangebote abzustauben *g* ....richtig vermisst haben Yvo und ich unsere 2 anderen Mädels dann am Sonntag, als wir plötzlich nur noch zu zweit mit lauter Jungs, die zu allem Überfluss auch noch Fußball gespielt haben, rumhingen

Und so warens nur noch 2.....die aber für Yvos letzte Woche noch 3 wurden weil sie Besuch von ihrer Schwester bekam! Da ich ja momentan auch sozusagen "vorlesungsfreie Zeit" hab, hatte ich mehr Freizeit als sonst und konnte die beiden plus meistens Baby Agatha bei Stadtbesichtigung, Kinobesuch (jippie, diesmal auf französisch :D ), Kartenblasen in der WG und so weiter begleiten...und das bei herrlichstem Sonnenschein! Da kommt gleich gute Stimmung auf...und die Sommersprossen fangen an sich breit zu machen :D Der Höhepunkt war die Entdeckung eines Mango-Outlets der bei uns das absolute Shoppingfieber und Glückshormonwellen auslöste! *g* ...Da fahr ich wieder hin!

Tags darauf wars dann megastressig da ich Juliette von früh 8 bis abends 7 hatte und Nico kam dann ab nachmittags um 4 auch noch dazu... als ich endlich heimfahren konnte hieß es schnell schnell Koffer packen, telefonieren, duschen und ab zur Tram um mich ein letztes Mal mit dem Yvolein zu treffen ;(

Samstag früh war nämlich Yvos Abreise...und meine auch, nach Bordeaux für 9 "wundervolle" Tage "Urlaub"! ^^ :P

Mittlerweile habe ich allerdings schon fast 6 Tage überstanden und leben immer noch! :D Nein mal im Ernst, ganz so schrecklich ist es gar nicht, weil die Oma hier seeehr nett ist und sich auch für ihre Enkelkinder interssiert (nicht so wie die andere ^^) und sich auch mal Spiele ausdenkt und so Außerdem hats in Bordeaux tagsüber schon angenehme 12-15Grad, das heißt man kann auch schön auf den Spielplatz gehen und so....wenn die Kinder noch ein biiiisschen braver und lieber werden könnt ich glatt Muttergefühle entwickeln :P Vor allem Juliette wird langsam extram anhänglich - aber ist auch klar, sie ist schließlich erst 2,5 Jahre alt und so lange war sie noch nie ohne Mama und Papa. Blöd ist nur dass Nico dann auf Zuwendungen Juliette gegenüber megaeifersüchtig reagiert...jaja, das sind so die Probleme eines Aupairs

Wirklich schlimm ist nur meine ständige Müdigkeit, da Nico mich auch geeerne mal nachts um halb 3 ("ich bin wach, kann ich aufstehen?oder ist noch nacht?!" - "GEH WIEDER INS BETT!!" :D) oder bereits früh um 6 weckt ^^ und leider langsam zu alt für die Sieste ist....das heißt ich hab nachmittags nicht mal meine 1,5h Ruhe (um selber Sieste zu machen *g*), sondern muss lustig weiterspielen und versuchen ihn ruhig zu halten damit er Juliette nicht weckt :P

Naja, noch bis Sonntag abend, dann ist das auch wieder rum

...........................................................................................

20.2.08 22:55
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Gratis bloggen bei
myblog.de